SSC 2009: Halle: Die Goldene Weißwurscht: Gold geht an die Ladies. „First Ladies“ gewinnen die 12. Goldene Weißwurscht

Der Saal war voll und die Stimmung gespannt. Am Samstag wurde um 20.30 Uhr die 12. Goldene Weißwurscht in der Hans-Scholl-Halle verliehen. Zuvor hatten 5 Künstler um den begehrten Kleinkunstförderpreis gekämpft.

Eröffnet wurde das Programm der Goldenen Weißwurscht von Sven Kemmler. Dieser hatte sich schon am Donnerstag als Moderator bei Blickpunkt Spot Spezial mit der Bühne vertraut machen können. Sven gab seinem Publikum eine 20-minütige Unterrichtseinheit, wie aus diesem gute Auftragskiller werden können. Immerhin ein krisensicherer Job in dieser harten Zeit. Mit höchst aktuellen Themen ging er dabei ans Werk und ging dabei immer gut auf die Teilnehmer ein. Der mörderische Lehrgang wurde von den First Ladies abgelöst, die das Publikum "reich&sexy – in zwanzig Minuten" machen wollten. Mit ihrem Aldilidljodl, dem Ausschnitt aus einem Video, Tanz und Gesang zeigte das Duo die alltäglichen Probleme der Frauen dieser Welt auf. Gefolgt wurde diese Darbietung von einer Odyssee, die da heißt raus dem Studentenalltag ins Berufsleben....mit allen Hürden und Stolperfallen, darüber berichtet Dirk Schepanek in seinem Programm "Ein Mann - Eine Karriere - Ein Trauma". Auf humorvolle Weise beschreibt er Situationen die die meisten - sind wir mal ehrlich - so auch schon mal irgendwie erlebt haben. Der letzte im Bunde ist Michael Dietmayr. Ein bayrischer Gitarrenspieler, der mit viel Witz und Charme sein Publikum um den kleinen Finger wickelte und diese von Anfang an zum Mitmachen animierte.
Nach den Auftritten der Kandidaten zog sich die Jury zur Beratung zurück. Das Ergebnis wurde um 20.30 Uhr in der Halle verkündet. Die First Ladies waren hier an erster Stelle. Auf Platz zwei hat die Jury Michael Dietmayr gesetzt. Die Preisverleihung wurde durch eine Zugabe der Gewinnerinen beendet. Moderiert hat den Kleinkunstförderpreis die charmante Michaela Mertens.

Vielen Dank an Frau Ebentheuer und Frau Otto, die den Kleinkunstförderpreis organisieren.

Informationen und Bewerbung für die Goldene Weißwurscht 2010 sind ab jetzt im Kulturbüro des Studentenwerks unter kultur@stwm.de zu erhalten.

Diskussion

[Weitere Inhalte werden hier noch nachgeladen.]