Talking Pets

Talking Pets klingen so, wie Indie-Pop klingen muss: Hochauflösend,
folkig, leicht elektronisch. Und dazu ein sonniger Gesang, der die Beach Boys zum Mitsummen gebracht hätte. Mit Texten und Melodien, die unter die Haut gehen und einem unverwechselbaren Farbreichtum im Klangbild setzt sich die Band ab, vom britischen Einheitsbrei und der textlichen Leere vieler sogenannter Indie-Bands. Auch auf ihrem brandneuen Album „Cities“ kann man das zweifelsfrei hören.
Experimentierfreudige Songs mit hinreißenden Melodien – der Frühling kann kommen: die Talking Pets schenken dazu „frisch gepressten Indie-Pop-Sonnen-Orangensaft“ aus.

Diskussion

[Weitere Inhalte werden hier noch nachgeladen.]

Basisdaten

Freitag, 29. Juni 2012, 18.00 Uhr

Stil: Indie Pop

Sparte: Musik: Musikgruppe

Zur Anzeige ist JavaScript erforderlich.