zehnhocheins

Bisher sind die Münchner Kleinkunstbühnen fest in der Hand der Poetry Slamer. Das wird sich jetzt schlagartig ändern, denn nun macht die Wissenschaft ihnen dieses Terrain streitig:
Beim Science Slam präsentieren die Teilnehmer statt Poesie ihre eigenen Forschungsergebnisse. Die Themen können dabei aus allen Fachrichtungen kommen. Vorrangig ist weniger der wissenschaftliche Wert der Arbeit als vielmehr eine informative und unterhaltsame Darstellung. Die Wissenschaftler müssen also beweisen, dass sie nicht nur trockene Vorträge halten, sondern dass sie es schaffen, das Publikum von ihrem Thema zu begeistern.
Und dabei gibt es nur eine Regel: Zehn hoch eins!
In zehn Minuten oben auf der Bühne ein wissenschaftliches Thema unterhaltsam darstellen. Das Publikum entscheidet am Ende, welcher Vortrag der Beste war.

Diskussion

[Weitere Inhalte werden hier noch nachgeladen.]

Basisdaten

Montag, 25. Juni 2012, 17.45 Uhr

Stil: Science Slam

Sparte: Theater, Kleinkunst: sonstiges

Weitere Auftritte

StuStaCulum 2011
Freitag, 03. Juni 2011, 17.00 Uhr
StuStaCulum-2011-Café Dada

Uni-Sommerfest 2011
Freitag, 01. Juli 2011, 21.00 Uhr
USoFe 2011 Audimax

Hochschulsommerfest 2011
Freitag, 29. Juli 2011, 19.30 Uhr
Kleinkunstbühne

Glühfix 2011
Samstag, 17. Dezember 2011, 18.30 Uhr
Glühfix-2011-Café Dada

StuStaCulum 2012
Freitag, 08. Juni 2012, 20.00 Uhr
StuStaCulum-2012-Café Dada

Uni-Sommerfest 2012
Freitag, 06. Juli 2012, 23.00 Uhr
USoFe-2012-Slams (N120)

StuStaCulum 2013
Samstag, 01. Juni 2013, 16.00 Uhr
StuStaCulum-2013-Café Dada

StuStaCulum 2014
Samstag, 21. Juni 2014, 14.00 Uhr
StuStaCulum-2014-Café Dada

Zur Anzeige ist JavaScript erforderlich.