Wer früher stirbt ist länger tot

Kandlerwirt Lorenz hat‘s nicht leicht: Seit dem Tod seiner Frau muss er sich allein um den Gasthof und die Söhne Franz und Sebastian kümmern. Und dass der elfjährige Sebastian ein echter Lausbub mit einer nur allzu blühenden Phantasie ist, macht das Ganze auch nicht leichter.
Als der nämlich durch Zufall erfährt, dass seine Mutter bei seiner Geburt gestorben ist, plagen ihn fortan starke Schuldgefühle und große Angst vor dem drohenden Fegefeuer. Da bleibt nur eins – die Schuld muss wieder gut gemacht werden.
Da kommt ein Zeichen von der seligen Mama grad recht: Für Papa Lorenz muss eine neue Frau her! Dass das nicht die redselige Frau Kramer ist, wie Sebastian irrtümlich dachte, fällt dem kleinen Kuppler gerade noch rechtzeitig auf. Zwischen Lehrerin Veronika und Papa stimmt die Chemie da schon viel eher. Und dass zum perfekten Glück noch Veronikas Ehemann Alfred beseitigt werden muss, nimmt Sebastian gern in Kauf. Was sein muss, muss sein!

Diskussion

[Weitere Inhalte werden hier noch nachgeladen.]

Basisdaten

Dienstag, 18. Juni 2013, 22.00 Uhr

Stil: der tu film

Sparte: